IT Service Ifkw
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

IT im Seminar

In den meisten Veranstaltungen wird erwartet, dass Referate von computergestützten Präsentationen begleitet werden. Wenn Sie Ihren eigenen Computer verwenden, sollten Sie folgendes beachten:

Die meisten Seminarräume sind mit Beamern ausgestattet. Alle Beamer haben eine VGA-Schnittstelle (und in der Regel auch einen Audio-Anschluss für die Kopfhörerbuchse des Notebooks). Wenn Ihr Notebook über keine VGA-Schnittstelle verfügt (z.B. MacBooks, iPads, Android Tablets und einige Ultrabooks oder Netbooks) müssen Sie einen geeigneten Adapter mitbringen. In einigen neu ausgestatteten Seminarräumen gibt es auch HDMI-Schnittstellen, allerdings keine HDMI-Kabel. Wenn der Beamer vom Dozenten mitgebracht wird, erkundigen Sie sich rechtzeitig nach dem Schnittstellentyp.

Internet-Zugang ist in der Regel über WLAN möglich. Testen Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung die Verbindung und, falls Sie VPN verwenden, ob der VPN-Client aktuell ist (sonst könnte es passieren, dass er beim Verbindungsaufbau ein Update durchführt, das mehrere Minuten dauert). Die meisten Seminarräume haben außerdem Ethernet-Buchsen. Hier ist der Zugang auch ohne VPN-Client möglich, die Übertragung ist schneller und stabiler als über WLAN (aber natürlich muss man ein Ethernetkabel mitbringen).

Online-Inhalte sollten möglichst auch in einer lokal gespeicherten Variante vorliegen, das spart Zeit und vermeidet Probleme, falls der Internet-Zugang ausfallen sollte.

Wenn Sie Ihre Präsentation auf dem Notebook des Dozenten durchführen wollen, beachten Sie bitte außerdem Folgendes:

  • Wenn Sie einen USB-Stick zur Datenübertragung verwenden, testen Sie diesen bitte vorher auf Viren. Für den Fall, dass der Stick nicht gelesen werden kann, ist es ratsam, eine Kopie der Präsentation im Internet (z.B. auf einem Webmail-Account) zur Verfügung zu haben.
  • Auf den Notebooks am Institut ist meistens Microsoft Office 2019, teilweise aber noch Office 2016 installiert. Achten Sie darauf, dass Ihre Powerpoint-Präsentation kompatibel ist. Bringen Sie sicherheitshalber eine PDF-Kopie Ihrer Präsentation mit.
  • In der Regel ist auf den Notebooks kein Open/LibreOffice installiert.
  • Wenn Sie die Präsentation auf einem Mac erstellt haben, kann es bei der Darstellung von Grafiken und Audio/Video zu Problemen kommen. Halten Sie auf jeden Fall eine PDF-Kopie und separate Audio-/Videofiles bereit.
  • Wenn Sie eingebettete Audio-/Videodateien verwenden, bringen Sie sie auf jeden Fall noch mal separat mit. Verwenden Sie keine exotischen Formate.
Wenn es Probleme gibt, wenden Sie sich an das IT-Helpdesk des IfKW (2180-9408).